Header GSUL blue

Weitere Seiten:

Schuljahr 2023/24

Ausflug mit der Kräuterhexe zum Bienenflüsterer

2024 Kräuterhexe2

Zum Abschluss der Ferienbetreuung trafen wir uns mit der Kräuterhexe an der Küssaburg. Wir bekamen zahlreiche Informationen über die zu sammelnden Kräuter. Da konnten auch die Betreuer noch einiges lernen. Zu den wichtigen Pflanzen wurden wir vom Osterhasen geleitet, der an den entsprechenden Stellen noch etwas Süßes hinterlassen hatte. Anschließend wurden wilder Schnittlauch, Löwenzahnknospen, Veilchen, Gänseblümchen und einiges mehr gesammelt. Als die Körbchen voll waren, ging es flugs zum Bienenflüsterer in den Garten. Dort gab es zur Erfrischung erst einmal von Frau Knötzsch im Vorfeld zubereitete Kräuterlimonade und Kräutertee. Mmmmhhh! Dann wurden mit Feuereifer Gänseblümchentinktur gegen kleine Pickelchen, sauer eingelegte Löwenzahnknospen, Kräuter- und Blumenbutter und Kräuterquark hergestellt. Dazu gab es leckeres Stockbrot, das die Kinder selbst an langen Stecken über dem Feuer gebacken haben. Leider verging die Zeit wie im Fluge und wir konnten nichts mehr über die Bienen in Erfahrung bringen. Vielleicht dürfen wir das irgendwann mal nachholen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Kräuterhexe Frau Knötzsch und dem Bienenflüsterer Herrn Dold für den tollen Tag!

So war eine ereignisreiche Ferienbetreuung wieder zu Ende und wir freuen uns auf neue Abenteuer in den nächsten Ferien!

 

Elterntag der Erstklässler in der Betreuung

2024 Elterntag

Am 16. April wurde für die Eltern der Betreuungskinder der ersten Klasse ein Kennenlernabend veranstaltet. Die Kinder hatten fleißig in der Betreuung gebastelt und gebacken und so konnten bei Kaffee und Kuchen erste Kontakte mit den Betreuern geknüpft werden. Anschließend zeigten die Betreuungskinder ihren Eltern die Räumlichkeiten. Es wurde stolz gezeigt, was in der Betreuung alles gemalt, gebastelt und gebaut worden ist. Auch wurden viele der Spielmöglichkeiten draußen und drinnen mit den Eltern ausgiebig getestet. Der Abend hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht und die Zeit verging wie im Fluge. Bestimmt wird es im nächsten Schuljahr eine Wiederholung geben.

 

Ausflug Bäckerei Roters

2024 Roters

Am 3. April stand in der Ferienbetreuung schon der nächste Ausflug auf dem Programm. Diesmal ging es zur Bäckerei Roters. Nachdem die Kinder herzlich von Familie Roters in Empfang genommen wurden, mussten natürlich erst einmal die Hände gewaschen werden und jedes Kind bekam eine schicke Bäckermütze. Nach einer ausführlichen Einweisung ging es frisch ans Werk. Der Teig wurde zu Strängen gerollt und mit gekonntem Schwung zu Brezeln geformt. Damit jeder nachher noch seine Brezeln erkennen konnte, wurden aus dem Teig auch noch die zugewiesenen Zahlen geformt. Dann war alles bereit für den Ofen. Wie gut das duftete! Während die Kinder auf die fertigen Produkte warteten, wurden sie von Frau Roters mit Butterlaugenstangen und Getränken bestens versorgt. Zum Schluss durften die leckeren goldbraunen Brezeln auch noch für die Familie mit nach Hause genommen werden!

Nochmals ganz herzlichen Dank liebe Familie Roters für den leckeren Ausflug in ihre Backstube!

 

Ausflug zu Scholz-Tautz

2024 Scholz Tautz

Am 2. April stand in der Ferienbetreuung ein Ausflug in den Blumenladen der Familie Scholz-Tautz auf dem Programm. Die Kinder durften zuerst die Blumenpracht im Laden bewundern. Anschließend ging es in die Blumenwerkstatt, wo die Kinder in die Geheimnisse des Blumenbindens eingeweiht wurden. Jedes Betreuungskind durfte sein eigenes Sträußchen binden und mit nach Hause nehmen. Welch schöne Überraschung für die Mama!

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei der Familie Scholz-Tautz für den interessanten und lehrreichen Vormittag!

 

Erweitertes Betreuungsangebot an der GSUL

2024 Werbung verl Betreuungszeit

 

Schuljahr 2022/23

Eine ereignisreiche Woche in der Pfingstferienbetreuung geht leider zu Ende!

2023 Pfingsten

Ein Highlight der Ferienbetreuung war unser Ausflug zum Sutterhof: Am Dienstag ging es gleich um 8 Uhr mit dem Bus nach Lienheim, wo wir von Frau Sutter in Empfang genommen wurden. Nach einem kurzen Fußmarsch kamen wir am Sutterhof an. Als Erstes erfuhren wir einiges über Hühner und durften sogar ein Huhn streicheln. Später wurden wir über die unterschiedlichen Getreidearten und deren Verarbeitungsgrade informiert und bereiteten einen Hefeteig für unser Mittagessen vor.

Im Kuhstall erklärte Frau Sutter, dass Kühe nicht einfach nur faul rumliegen, sondern Wiederkäuen! Zur Veranschaulichung produzierte jeder von uns mit ein paar Dinkelkörnern im Mund einen Dinkelkaugummi. Danach standen die Melkmaschine, der Kälberstall und das Füttern der Kühe mit zuvor gemeinsam gesammeltem Grünzeug auf dem Programm.

Dann durften wir Mehl nach alter Tradition mit Steinen von Hand mahlen. Auch eine Haferflockenquetsche konnte ausprobiert werden.

Jetzt musste nur noch das Gemüse für die Stockbrote geschnippelt werden. Der Teig wurde dann um Stöcke oder Würste gewickelt.

Während die Brote im Ofen waren, durften die Kinder noch die 3 Wochen alten Häschen streicheln. So süüüüß!

Da die Zeit wie im Flug verging, mussten wir unser sehr leckeres Stockbrotvesper auf dem Rückweg verspeisen. An der Bushaltestelle gab es nochmal eine Stärkung mit frischer Milch.

Was für ein toller Tag!

Am Freitag haben wir zum Abschluss noch gemeinsam Pizza gebacken. Jeder hat seinen eigenen Teig zubereitet und durfte ihn nach eigenem Geschmack belegen. Das war richtig lecker!

2023 Pfingsten2

 

Ferienbetreuung Osterferien

2023 Ostern

Leider neigt sich unsere diesjährige Osterferienbetreuung dem Ende zu. Allerdings haben wir Einiges erlebt, das wir gerne mit ihnen teilen würden. Unsere Ferienbetreuung begann am 05.04.2023 und schon am ersten Tag waren wir alle sehr fleißig. Gemeinsam wurden für jedes Kind zwei Eier in den unterschiedlichsten Mustern und Farben gefärbt. Außerdem bastelten wir zusammen Osternester aus Pappbechern. Am Freitag starteten wir gemeinsam mit einem leckeren Osterbrunch in den Tag. Die Kinder halfen uns dabei, das Obst und Gemüse zu waschen, klein zu schneiden und das Buffet anzurichten. Dann durfte sich jeder bedienen und sein Brot belegen.
Kann ein Tag überhaupt besser beginnen? 
Etwas später bemerkten die Kinder dann, dass der Osterhase sogar der Ferienbetreuung einen Besuch abgestattet hat und die gebastelten Osternester der Kinder mit Ostereiern und ein paar Leckereien gefüllt hatte.
Ein weiteres Highlight unserer Osterferien war die Stadtrally am 12.04.2023. Zusammen fuhren wir mit dem Bus nach Waldshut und gingen ins Touristenbüro, um unsere Stadtrally-Zettel abzuholen. Dann machten wir uns auf den Weg zu den verschiedenen Stationen. Die Kinder fanden nahezu alle Stationen ohne Hilfe und konnten auch fast alle Fragen von selbst beantworten.
Nachdem das gesuchte Lösungswort gefunden wurde, erhielten alle Kinder ein kleines Geschenk für ihre Anstrengungen. Jeder von ihnen bekam ein kleines Waldu & Tine – Buch+, eine Lupe für weitere Entdeckungen und einen farbigen Luftballon. Auch die Betreuungskräfte bekamen eine kleine Belohnung: einen Schlüsselanhänger und eine Stofftasche. Außerdem kennen wir uns jetzt mit Sicherheit alle besser in Waldshut aus.
Somit konnten wir alle wieder zufrieden in die Betreuung zurückkehren.

Das waren aufregende Osterferien!

 

Fastnachtsferienbetreuung

2023 Fasnacht

Unsere diesjährige Ferienbetreuung in den Fastnachtsferien stand unter dem Motto „Manege frei“. Alles drehte sich rund um das Thema Zirkus: Die Räumlichkeiten der Betreuung waren nach diesem Motto dekoriert, das Programm war darauf abgestimmt, die Kinder kamen verkleidet und am Dienstag erhielten wir als Höhepunkt unseres Programmes einen besonderen Besuch.

Einige von ihnen werden den „Zirkus Zebrasko“ und die Auftritte des Vereins sicherlich bereits kennen. Doch die Kinder, die in den Fastnachtsferien an der Ferienbetreuung teilgenommen hatten, konnten den Zirkus noch einmal auf eine ganz andere Art und Weise erfahren.

Herr König, der Zirkusdirektor des Zirkus Zebrasko, kam am Dienstag mit einer Vielzahl an Zirkusutensilien zu uns in die Ferienbetreuung. Von Jonglierbällen, bis hin zu Diabolos, Hüten, Stapelstühlen und Poi war alles dabei. Und das Beste: Jeder der Schüler und Schülerinnen durfte nach Einweisung von Herr König loslegen und alles einmal ausprobieren!Das machte nicht nur sehr viel Spaß, auch stellte sich heraus, dass es schon viele versteckte Talente unter den Schülern gibt. Ein paar von ihnen führten bereits zu Beginn elegante Figuren mit den Poi vor, andere Kinder konnten ohne Probleme auf die gestapelten Stühle klettern und dabei einen Jonglierteller jonglieren und ein Schüler schaffte es sogar acht Hüte auf seinen Kopf zu werfen.Das kann nicht jeder!Gegen Ende hin erhielten wir dann auch eine kleine Aufführung von einzelnen Kindern, die eine eigene Show auf die Beine gestellt hatten.Damit war dieser Tag ein voller Erfolg für jeden von uns.

Ein großes Dankeschön an Herr König, der viel Mühe und Zeit investiert hat um den Kindern diese Erfahrung zu ermöglichen.Auch Sie können den Zirkus Zebrasko auf einem ihrer nächsten Auftritte erleben: Beispielsweise führt der Zirkus Zebrasko am 16. April auf der Jugendzirkus-Convention in Tiengen und am 29./30. April auf der Spezialradmesse in Lauchringen eine Aufführung auf.Zudem möchten wir ein großes Lob an Frau Glück aussprechen, die die diesjährige Ferienbetreuung organisiert hat.Außerdem möchten wir uns rechtherzlich bei allen bedanken, die uns mit ihren Kostümspenden unterstützt haben! Damit konnten wir die Kinder in unserer Ferienbetreuung einkleiden.Wir suchen allerdings immer noch nach weiteren Klamotten und würden uns über ihre alten Kostüme und Verkleidungen sehr freuen!

Vielen Dank!

 2023 Fasnacht2

 

 

Einen Tag bei der Polizei

2022 Besuch bei der Polizei

Am 02. November 2022 ging es für die Kinder der Ferienbetreuung bei einem Ausflug zur Polizeistation in Tiengen. Gemeinsam fuhr die Ferienbetreuung um ca. 9.30 Uhr mit dem Bus zur Haltestelle Stadtmitte Tiengen. Von dort aus kannten die Kinder den Weg zur Polizei bereits schon.

Dort angekommen, begrüßte der Polizist Herr Fix die Jungen und Mädchen der Ferienbetreuung. Er fragte sie zunächst, ob sie denn wüssten, welche Gegenstände denn überhaupt zu einer Polizeiausrüstung gehörten. „ein Polizist hat eine Pistole am Gürtel“ erkannte eines der Kinder richtig. Ein anderes Kind weiß, dass auch „Handschellen“ bei einem Polizisten nicht fehlen dürfen. Zudem erklärte und zeigte Herr Fix den Jungen und Mädchen, dass ein schwerer Schlagstock, ein Walkie-Talkie und eine reflektierende Polizeiweste essentiell für die Ausrüstung eines Polizisten seien.

Herr Fix wollte auch wissen, ob die Ferienbetreuung noch etwas anderes über die Polizei weiß. „Es gibt Polizisten auf Pferden“, antwortete ein Mädchen. „Und Polizeiautos“, antwortete ein anderes Kind. Herr Fix erklärte den Kindern noch etwas Genaueres zu diesen speziellen Bereichen der Polizei und gab den Kindern noch ein paar zusätzliche Informationen, wie z.B. dass der „Chef der Polizei“ seinen Sitz in Freiburg hat.
Im Anschluss führte Herr Fix die Jungen und Mädchen zu ein paar ehemaligen Zellen, die nun als Abstellkammer genutzt werden.
Danach durften die Kinder sogar ein Polizeiauto von nahem betrachten. Auch erhielten sie die Möglichkeit, den Kofferraum eines Streifenwagens zu erkunden. Für die Ferienbetreuung ließ Herr Fix auch für kurze Zeit das Blaulicht des Autos leuchten.
Als Highlight des Ausfluges durften die Kinder eigene Verbrecherfotos und Fingerabdrücke erstellen.

Dann näherte sich der Ausflug allerdings auch schon dem Ende zu.
Bevor sich Herr Fix jedoch von der Ferienbetreuung verabschiedete, übergab er jedem Kind kleine Geschenke wie bspw. eine kleine Polizeikelle.
Diesen Ausflug werden die Kinder lange nicht mehr vergessen, denn ein paar von ihnen haben jetzt sogar einen weiteren kleinen Traum: ,,Wenn ich groß bin, werde ich eine Polizistin auf einem Pferd!“

 

Der Lebkuchenmann (Gingerbreadman) - Projekt der Kl. 3

2022 Gingerbreadman

Besonders kurz vor der Winterzeit ist Backen eine Aktivität, die enorm vielen Kindern eine große Freude bereitet. Vom 24. Bis zum 26. Oktober 2022 beschäftigten sich die Betreuungskinder aus der 3. Klasse an der Grundschule Unterlauchringen mit der Geschichte des berühmten Lebkuchenmannes. Zum Abschluss des Projektes erhielten die Drittklässler schließlich auch die Möglichkeit Teig auszurollen, Lebkuchenmänner sowie Kekse auszustechen, zu backen und gemeinsam zu probieren.

Einigen Kindern war die berühmte “Gingerbreadman – Story" schon bekannt - für andere war sie allerdings etwas komplett Neues. Zu Beginn des bilingualen Projekts wurde die Geschichte deshalb für alle Kinder verständlich auf Deutsch vorgelesen. Im Anschluss erhielten die Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich ein englisches Video anzusehen, das die Geschichte des Lebkuchenmannes erzählt. Begeistert riefen die Kinder irgendwann von selbst mit “Run, run as fast as you can! You can’t catch me, I’m the Gingerbreadman!”
Nachdem die Kinder am Montag schon eine Menge Eindrücke sammeln konnten, ging es für die Drittklässler am nächsten Tag dann weiter mit dem Projekt. Die Kinder konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen: Mit verschiedenen Holz-, Filz- und Wachsmalstiften, sowie Glitzer und Steinchen gestaltete jeder von ihnen seinen eigenen Gingerbreadman. Diese wurden am Mittwoch dann in die Mensa aufgehangen, in der die Kinder am letzten Tag des Projektes nun ihre gemalten Lebkuchenmänner - wie in der Geschichte- zum “Leben” erwecken sollten.
Gut vorbereitet – mit Nudelholz und Handschuhen in den Händen - waren die Drittklässler bereit zum Backen. Herr Zamore zeigte den Kindern - auf Englisch -, wie man den Teig dafür zubereitet. Das Ausrollen und Ausstechen des Teiges erledigten die Kinder allerdings selbstständig. Nach kurzer Zeit entstanden viele lustige Lebkuchenmänner mit Rosinen- und Schokotropfenaugen.
Aber auch Kekse und Plätzchen in verschiedenen Formen durften nicht fehlen.
Nachdem die Lebkuchenmänner lange genug im Ofen waren und die Küche von allen fleißig aufgeräumt wurde, durften natürlich alle einmal kosten!


Auch ihren Familien konnten die Kinder die selbstgebackenen Leckereien mitbringen. Außerdem wurden die Drittklässler nicht nur etwas vertrauter mit der englischen Sprache gemacht, sie wissen nun auch alle bestens Bescheid darüber, wie man leckere Lebkuchenmänner backt. Deshalb dürfen sich Eltern, sowie Geschwister freuen: Sicherlich werden einige Lebkuchenmänner auch zuhause noch einmal zubereitet!

Vanessa Bächle

 

Schuljahr 2021/22

Verabschiedung der Abschlussklassen 4 a, b

durch die Betreuung der GSUL Unterlauchringen

2022 Verabschiedung 4. Klässler1

In diesem Jahr konnten wir unsere Betreuungs-Viertklässler zu unserer aller Freude nun doch gemeinsam am 21.07.2022 verabschieden. Die Abschlussfeier durch die Betreuung fand zum ersten Mal im KingPin (Bowling-Center) Waldshut statt.

2022 Verabschiedung 4. Klässler2   2022 Verabschiedung 4. Klässler3

Die Einladungskarten für dieses Event wurden durch die Drittklässler im Kreativunterricht gestaltet und umgesetzt. So war es eine schöne und emotionale Verabschiedung und wir hatten alle einen wunderschönen Nachmittag.

2022 Verabschiedung 4. Klässler4

Macht es gut, liebe 4 a und 4 b ! Wir werden euch vermissen und an euch denken!

Eure Betreuung

 

 

Selbstgemachte Limonade schmeckt am besten!

Die Klasse 2 lernt, wie einfach und wie viel Spaß es macht, Limonade herzustellen.

2022 Limonade selbst gemacht

   2022 Limonade selbst gemacht2

 

 

Ferienbetreuung in den Pfingstferien 2022

Die diesjährige Pfingstferienbetreuung startete mit einem Ausflug nach Detzeln. Wir waren zu Gast bei KLIMENZ.de (Erlebbare Umweltbildung e.V.)

Thema: Tag der Artenvielfalt

Treffpunkt waren die Fockelten-Teiche, wo wir von Herrn Kasseckert freundlich empfangen wurden. Herr Kasseckert präsentierte die Vielfalt von Flora und Fauna.

Bildschirmfoto vom 2022 06 20 17 54 46
 
   IMG 0872

Die Kinder durften u.a. Fische füttern (die Bachforelle) Kleintierfang mit Kescher durchführen und Krebs-Reuse einholen. Es befanden sich in der Reuse sogar drei prächtige Krebse.

Bildschirmfoto vom 2022 06 20 17 46 10  

IMG 0865

Des Weiteren wurde die faszinierende Welt in und um das Biotop erklärt. So gingen zweieinhalb kurzweilige Stunden zu Ende, bei denen groß und klein viel Freude hatten.

IMG 0929 IMG 0920 IMG 0910

 

Auf in die Kunst

Ein weiteres Highlight in den Pfingstferien war die Gestaltung eines Bildes - nicht mit Farbe ( Acryl, Tusche, Stifte) wie man es sonst kennt - sondern mit richtigen Blumen. Es eignen sich für diese Gestaltung hervorragend Rosen, Lavendel, Mohnblumen. Zuerst wird eine Malpappe mit Wasser angefeuchtet, dann werden die Blumenköpfe darauf verteilt und dann mit dem Hammer bearbeitet.

2022 Sommer Schmetterling Kunst  

2022 Sommer Schmetterling Kunst 2

So entstanden einige Kunstwerke…aus der Natur… und für ein schönes Plätzchen zuhause.

2022 Sommer Schmetterling Kunst 4

 

2022 Sommer Schmetterling Kunst 3

 

Kreatives aus der Betreuung

2022 Kreatives aus der Betreuung1

2022 Kreatives aus der Betreuung2

 

Talentierte "Ingenieure".

Unsere talentierten "Ingenieure" Jeremy und Lias aus der Klasse 3a haben während der Frühbetreuung ein Fußballfeld mit "Kapla-Steinen" gebaut.

2022 Fußballfeld

 

Vorgeschmack auf den Frühling.

IMG 5842

von Alina Müller und Lejla Murativic aus der Klasse 3a.

 

"Olaf" schmückt den Eingang des Neubaus.

2021 Olaf

 

Astronauten.

In der Kreativ-Zeit wurde das Leben eines Astronauten nachempfunden.

 2021 Astronauten   2021 Astronauten2 

 

Die Polizei war da.

In der Herbstferienbetreuung wurde die Polizeiarbeit von Hr. Stauch und Hr. Fix vorgestellt. Die Kinder durften das Arbeitsmaterial und Polizeiauto anschauen und ausprobieren.

IMG 7613 

 

IMG 7619 
     
 IMG 7623

 

IMG 7633 

 

Kreatives aus der Ferienbetreuung.

IMG 5326   IMG 5325

 

Schuljahr 2020/21

Ein Vulkan bricht aus.

Mit dem "geowindow" (Versuchsfenster) Prozessen der Erde auf der Spur.

 

Ein Schichtvulkan-Modell wird aufgebaut:

2021 geowindow Vulkan

Ein Vulkanausbruch wird simuliert:

2021 geowindow Vulkan2

 

Ausflug zur Wutach

Betreuung Wutach

Kreativ-Zeit in der Betreuung

Betreuung Einhorn

Ein Einhorn entsteht.

Betreuung Baum

Betreuung Baum2

"Der Frühling erwacht"

 

Kunstaktionen in der Ferienbetreuung

Kunstaktion Ferienbetreuung2

In den Osterferien sind einige Kunstwerke entstanden, die im Eingangsbereich der Schule zu bestaunen sind.

 

Schuljahr 2019/20

Neues aus der Kreativ-Werkstatt

An Fasnacht halten auch die kleinen Narren Einzug an unserer Schule und haben Spaß an der Maskerade. Aus Papptellern wurden diese Masken ausgeschnitten und mit verschiedenen Materialien, wie Federn, Glitzersteinen und mehr verziert.

2020 Masken

Für die lustigen Clowns wurden aus Tonpapier „Treppen“ gefaltet und ihnen mit Styroporkugeln und Holzperlen sowie Wolle ein Gesicht gegeben.

2020 Clowns

Hexen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Diese entstanden aus Plastikbechern um die dann der Körper aus Papier entstand. Angezogen wurde sie mit selbstgemachten Kleidern aus verschiedenen Stoffen. Der Kopf mit hexentypischer Nase wurde aus lufttrocknender Modelliermasse geformt und das Gesicht aufgemalt. Und natürlich braucht sie auch einen Besen aus getrockneten Ästen und Bast damit sie fliegen kann.

2020 Hexe1     2020 Hexe2

Dem diesjährigen Thema „In der Grundschule spukt es“ entsprechend sind natürlich auch die Geister unterwegs. Ob bunt oder weiß, aus Papier und mit Watte oder kunstvoll aus Zeitungspapier und Kleister auf Luftballons, spuken sie nun schaurig in der Schule.

2020 Gespenster2     2020 Gespenster1

Diese tollen Drachen sind in mehreren Arbeitsgängen entstanden aus Luftballons, Plastikbechern, Papprollen, Zeitung und Kleister.

2020 Drachen

 

Der Winter hält Einzug in der Schule. Auch wenn der Schnee noch fehlt…

Die Kinder haben dennoch schon Schneemänner „gebaut“…

2020 Weihnachtsmänner1

Hier waren die Erklässler fleißig am Stempeln mit Korken und weißer Acrylfarbe auf blauem Strukturkarton. Ergänzt wurde mit buntem Tonpapier, Filzstiften und Watte.

Bei diesen Arbeiten wurden zunächst die Teile aus Tonkarton ausgeschnitten und dann weiße Wolle um die "Bäuche" der Schneemänner gewickelt um Pompons herzustellen. Ergänzt mit Wackelaugen und roter Nase sind so die lustigen Kerle entstanden.

2020 Weihnachtsmänner2

 

Recycling

Gemeinsam haben wir darüber gesprochen, dass man Dinge aus dem Alltag nicht immer weg schmeißen muss, sondern diese wieder verwerten kann. Aus diesem Grund haben wir leere Plastikflaschen sauber gemacht und passend zu Halloween gruselig angemalt.

2019 Recycling2

2019 Recycling3

2019 Recycling1

 

 

 

Schuljahr 2018/19

Besuch der Bäckerei Roters

Am 17. Januar durften die Ganztageskinder der 4. Klassen die Backstube der Bäckerei Roters besuchen und leckere Hildabrötchen backen.

Vielen Dank Herr Roters für Ihre Zeit und Mühe!

2019 Bäckerei Rothers

2019 Bäckerei Rothers2

2019 Bäckerei Rothers3

 

 

"Wir backen Apfelkuchen"

2018 Apfelkuche n

 

Gestaltung des Schulhofes mit bemalten Kürbissen

2018 Kürbisse Schulhof

 

Basteln von Rasseln aus Holz, Perlen und Kronkorken

2018 Rasseln aus Holz

 

Hier waren die Erstklässler fleißig am Stempeln mit Korken und weißer Acrylfarbe auf

blauem Strukturkarton. Ergänzt wurde mit buntem Tonpapier, Filzstiften und Watte.

 

Kontakt

Schulstraße 15
79787 Unterlauchringen
Telefon: 07741 / 1614
Fax: 07741 / 808 416
E-Mail: info@gsul.wt.schule-bw.de

Sekretariat

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 7:45 - 10:45 Uhr

Telefon: 07741 / 1614
Fax: 07741 / 808 416
E-Mail: info@gsul.wt.schule-bw.de